"Millionen Menschen hören Töne, die es nicht gibt: Der Tinnitus ist ihr ständiger Begleiter. Die Wurzel des Übels liegt jedoch nicht im Gehör, sondern im Gehirn! Abhilfe erhoffen sich Mediziner wie PD Dr. Tobias Kleinjung und PD Dr. Berthold Langguth am Regensburger Tinnituszentrum von starken Magnetfeldern und gezielter Beschallung." Lesen Sie weiter im Artikel "Wege zur Stille", erschienen im Magazin "Gehirn und Geist".

Zum Online-Artikel